Truecrypt

In Juni 14, 2013

TrueCrypt ist ein OpenSource Verschlüsselungsprogramm. Sie können damit Dateien, Verzeichnisse und sogar ganze Laufwerke verschlüsseln. Vorsicht, es gibt keinen gangbaren Weg, Ihre Dateien wieder zu entschlüsseln, wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben. Dies ist nötig, um einen hohen Sicherheitsstandard zu gewährleisten. Einziges Manko, TrueCrypt ist englischsprachig und benötige zumindest rudimentäre Englischkenntnisse zur Installation der deutschen Sprachdatei.

Wie funktioniert TrueCrypt?

Sie erstellen einen sogenannten Dateicontainer und können diesen dann wie ein Laufwerk „mounten“ – das bedeutet nichts anderes, als dass die Software Ihnen nach dem öffnen des Containers mittels Passwort, ein zusätzliches temporäres Laufwerk auf Ihrem System erstellt. Alle Dateien, die Sie dort hinein kopieren oder verschieben werden verschlüsselt. Wenn Sie das Programm beenden respektive das Laufwerk „unmounten“ verschwindet es vom System und übrig bleibt nur der Container an der Stelle wo sie ihn abgespeichert haben. Ihre Dateien und Verzeichnisse sind im Container und können nicht aufgerufen werden, es sei denn Sie mounten ihn wieder als Verzeichnis, was nur mit Ihrem Passwort geht.

Sie können auch ein ganzes Laufwerk verschlüsseln, dazu gibt TrueCrypt genaue Anweisungen. Ein so verschlüsseltes Laufwerk ist als ganzes ein Container und kann entsprechen nur verwendet werden, wenn Sie es via TrueCrypt mounten. Sie können die Verschlüsselung sogar so einstellen, dass Ihr Laufwerk noch vor dem Systemstart gemountet werden muss um überhaupt darauf zuzugreifen. Dies ist eine Möglichkeit um beispielsweise einen Laptop vor fremden Zugriffen zu schützen.

Mobiler Datentresor

Eine häufigere Anwendung ist die Verschlüsselung eines USB-Sticks, der dann eben nur mittels TrueCrypt und Ihrem Passwort verwendet bzw. gelesen oder beschrieben werden kann. USB-Sticks gehen oft verloren, gerade deshalb sollte man deren Inhalt schützen.

Kein Virenschutz!

TrueCrypt ist kein Virenschutz und nur dann sinnvoll wenn Gefahr besteht, dass Ihre Dateien, Festplatten oder mobilen Computer in fremde Hände gelangen.

 

TRUE CRYPT WIRD LEIDER NICHT MEHR WEITERENTWICKELT – ES GIBT ABER EINE KOSTENLOSE ALTERNATIVE – LESEN SIE HIER ÜBER VERACRYPT.

TrueCrypt

Zur Anbieterseite

Truecrypt wird leider nicht mehr weiterentwickelt - Sie können dennoch einen Blick auf die Homepage werfen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen